Zum Hauptinhalt springen

Themen der Tagung sind sowohl neue wissenschaftliche Ergebnisse als auch moderne Verfahren und Geräte in der Temperatur- und Gasfeuchtemesstechnik.
Der Schwerpunkt liegt auf anwendungsorientierten Lösungen im Temperaturbereich von 1 K bis über 3000 K. Daneben werden auch theoretische Arbeiten berücksichtigt, die in Zukunft praktische Anwendungen finden können.

 

Themenfelder der TEMPERATUR 2020

  1. Sensoren und Verfahren für die Temperaturmessung
    Berührungssensoren, Infrarotsensoren, lasergestützte, faseroptische und akustische Temperaturmessverfahren
  2. Sensoren und Verfahren für die Gasfeuchtemessung
    Tauspiegel-Hygrometer, Psychrometer, Polymersensoren, spektroskopische Verfahren
  3. Strahlungsthermometrie
    Pyrometrie, Thermografie, Fernerkundung, Spektralanalyse, Emissionsgradmessung
  4. Messunsicherheiten, Kalibrieren, Zertifizieren
  5. Anwendungen von Temperatur- und Feuchtemessverfahren
    in Umwelttechnik, Verfahrenstechnik, Energie- und Kraftwerkstechnik, Diagnostik in Biologie und Medizin

 

Tagungssprache ist Deutsch, Beiträge können auch in Englisch eingereicht und vorgestellt werden.

 

Der Veranstalter lädt zum Einreichen von Beiträgen zu den vorgenannten Themen ein.

Art der Beiträge

  • Übersichtsvortrag (30 Minuten)
  • Vortrag (20 Minuten)
  • Poster
     

Poster und Vorträge sind gleichwertig. Die angenommenen Beiträge werden in einem zitierfähigen Tagungsband veröffentlicht, den alle Teilnehmer zur Tagung erhalten.
Das Programmkomitee entscheidet aufgrund der eingesandten Kurzfassungen, welche Beiträge zur Präsentation als Poster oder Vortrag angenommen werden. Die Kurzfassungen müssen daher alle wesentlichen Ergebnisse enthalten und sollten mindestens eine, maximal zwei DIN-A4-Seiten umfassen.
Bitte melden Sie Ihren gewünschten Beitrag (Übersichtsvortrag, Vortrag, Poster) unter Angabe Ihrer persönlichen Daten (Name, Firma/Institut, Adresse) bis zum 11. Oktober 2019 an. Senden Sie dazu die Kurzfassung Ihres geplanten Beitrags sowohl im WORD- als auch im PDF-Format per E-Mail an temperatur2020@ptb.de.